WIR SIND EINER DER FÜHRENDEN QUALITÄTSANBIETER FÜR GEWERBLICHES PROPERTY MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND

Wir engagieren uns persönlich für Ihre Immobilien

Jeden Tag engagieren sich unsere Mitarbeiter für Ihre Immobilie. Sie kennen Mieter und Vertragspartner persönlich, wissen um die individuellen Bedürfnisse und erfüllen diese täglich. Wir sind stolz, einen entscheidenden Beitrag zur Wertsteigerung und Renditeoptimierung zu leisten.

Wir managen technische Komplexität

Unsere Property Manager steuern komplexe technische Projekte, kennen die Anforderungen der Haustechnik von morgen und setzen neueste sicherheitsrelevante Maßnahmen um. Gemeinsam mit unserem zuverlässigen Dienstleister-Netzwerk werden die vielfältigen Aufgaben zügig und kostenbewusst umgesetzt.

Wir nehmen Herausforderungen der Zukunft an

Unsere Mitarbeiter arbeiten in interdisziplinären Teams. Sie bringen die Expertise aus den Bereichen Gebäudemanagement, Architektur, Immobilienverwaltung, Recht und IT ein. Gemeinsam bieten wir eine umfassende Kompetenz, um neben den steigenden Objektanforderungen, die Herausforderungen des Marktes, der Branche und der Digitalisierung konsequent umzusetzen.
Mit Platz 1 in der Kundenbewertung des Bell Management Reports 2020 haben wir uns als Qualitätsanbieter für gewerbliches Property Management etabliert.

Der Geschäftsbetrieb geht wie gewohnt weiter. Unsere COVID-19 Information >>>

0
Mrd. EUR betreutes Immobilienvermögen Mrd. EUR betreutes Immobilienvermögen

0
Mitarbeiter

0
betreute Immobilien



HIH Property Management und IC Immobilien beschließen strategische Partnerschaft


HIH Property Management und IC Immobilien beschließen strategische Partnerschaft

  • IC Immobilien Holding GmbH übernimmt 51 Prozent an HIH Property Management GmbH
  • Skaleneffekte ermöglichen weiteres qualitatives Wachstum und Investitionen in ESG und Digitalisierung
  • Bestands- wie Neukunden profitieren von Kompetenzbündelung und Stärkung der Angebotspalette

Hamburg, 2. Dezember 2021 – Die IC Immobilien Holding GmbH (IC Immobilien) und die HIH Property Management GmbH (HPM) verkünden ihre langfristige und strategische Partnerschaft. Einen entsprechenden Vertrag unterzeichneten die IC Immobilien und die HIH Real Estate GmbH, Gesellschafterin der HPM, diese Woche in Hamburg. Vorbehaltlich der erwarteten kartellrechtlichen Genehmigung übernimmt die IC Immobilien zunächst 51 Prozent der Anteile an der HPM. Frühestens ab 2023 ist der Erwerb der restlichen Anteile möglich und geplant. Ziel des gemeinsamen Joint Ventures ist die Bündelung zentraler Kompetenzen im Immobilienmanagement und das weitere gemeinsame, qualitative Wachstum. Durch die Partnerschaft können beide Unternehmen alle Property-Management-Leistungen künftig noch umfassender aus einer Hand anbieten.

„Für die IC Immobilien Gruppe ist diese Partnerschaft ein wichtiger Schritt im Rahmen der mittel- bis langfristigen Wachstumsstrategie. Die HPM ist der ideale Partner für uns. Gemeinsam wollen wir das Beste aus beiden Unternehmen adaptieren und weiterentwickeln, um Kompetenzen zusammenzuführen und die Qualität unserer Dienstleistungen stetig weiter zu steigern. Die jahrelange Expertise der IC Immobilien speziell im Einzelhandelsbereich oder die ausgeprägte Fondsmanagement-Kompetenz der HPM sind nur zwei Beispiele dafür, dass das Ganze größer ist als die Summe seiner Teile“, sagt Markus Reinert FRICS, Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO der IC Immobilien Holding GmbH.

„Wir sind davon überzeugt mit dieser Partnerschaft der HIH Property Management eine attraktive Zukunftsperspektive eröffnen zu können. Die Zeichen der IC Immobilien stehen auf Wachstum und gemeinsam können die beiden Unternehmen die anstehenden großen Themen wie beispielweise Digitalisierung und ESG erfolgreicher umsetzen“, ergänzt Erik Marienfeldt, Geschäftsführer der HIH Real Estate.

Das Joint Venture wird vorerst unverändert unter der Marke HIH Property Management (HPM) am Markt auftreten. André Vollbach bleibt weiterhin Geschäftsführer der HPM. Nach dem Closing wird Markus Reinert, zusätzlich zu seinen jetzigen Aufgaben, ebenfalls Geschäftsführer des Joint Ventures. Gemeinsam sind die IC Immobilien und die HIH Property Management dann mit rund 500 Mitarbeitern deutschlandweit in Berlin, Chemnitz, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart vertreten und betreuen ein Immobilienvermögen von rund 23 Mrd. Euro.

„Die tiefe und umfassende Expertise, die die Mitarbeitenden beider Unternehmen einbringen, ist dabei zweifellos die größte Stärke dieser Partnerschaft. Ich freue mich schon auf das gemeinsame Kennenlernen und viele interessante Gespräche“, so Reinert.

„Für die IC Immobilien Gruppe ist diese Partnerschaft ein wichtiger Schritt im Rahmen der mittel- bis langfristigen Wachstumsstrategie. Die HPM ist der ideale Partner für uns. Gemeinsam wollen wir das Beste aus beiden Unternehmen adaptieren und weiterentwickeln, um Kompetenzen zusammenzuführen und die Qualität unserer Dienstleistungen stetig weiter zu steigern. Die jahrelange Expertise der IC Immobilien speziell im Einzelhandelsbereich oder die ausgeprägte Fondsmanagement-Kompetenz der HPM sind nur zwei Beispiele dafür, dass das Ganze größer ist als die Summe seiner Teile“

Markus Reinert FRICS, Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO, IC Immobilien Holding GmbH

„Wir sind davon überzeugt mit dieser Partnerschaft der HIH Property Ma-nagement eine attraktive Zukunftsperspektive eröffnen zu können. Die Zeichen der IC Immobilien stehen auf Wachstum und gemeinsam können die beiden Unternehmen die anstehenden großen Themen wie beispielweise Digitalisierung und ESG erfolgreicher umsetzen“

Erik Marienfeldt, Geschäftsführer, HIH Real Estate

„Die tiefe und umfassende Expertise, die die Mitarbeitenden beider Unter-nehmen einbringen, ist dabei zweifellos die größte Stärke dieser Partner-schaft. Ich freue mich schon auf das gemeinsame Kennenlernen und viele interessante Gespräche“

Markus Reinert FRICS, Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO, IC Immobilien Holding GmbH



HIH Property Management übernimmt Mandat für das „RAW“ im Frankfurter Europaviertel


HIH Property Management übernimmt Mandat für das „RAW“ im Frankfurter Europaviertel

  • Property Management von circa 51.000 m² Gesamtmietfläche
  • Gebäude mit architektonischer Bedeutung

Hamburg, 20. September 2021 – Die HIH Property Management GmbH (HPM) übernimmt das Mandat für die unter Denkmalschutz stehende ehemalige „DB-Pyramide“ in Frankfurt am Main, das „RAW“. Die Büroimmobilie in der Stephensonstraße 1 wird gemanagt von der QUEST Funds GmbH für einen Spezial-AIF und war bis März dieses Jahres von der Deutschen Bahn angemietet. Es umfasst eine Gesamtmietfläche von 51.000 m² und gilt als Architekturikone des Brutalismus.

Seit Juni dieses Jahres betreut die HPM bereits ein von QUEST Funds gemanagtes Fondsportfolio. Christian Kypke, Mitglied der Geschäftsleitung der HPM, sagt: „Es handelt sich bei der DB-Pyramide um ein ganz besonderes Objekt mit einer spannenden Geschichte. Wir freuen uns über das neue Mandat.“

„Es handelt sich bei der DB-Pyramide um ein ganz besonderes Objekt mit einer spannenden Geschichte. Wir freuen uns über das neue Mandat.“

Christian Kypke, Mitglied der Geschäftsleitung, HIH Property Management



HIH Property Management weitet ESG-Verträge aus


HIH Property Management weitet ESG-Verträge aus

  • ESG-Konformität für Bau, Planung und Wartung werden vertraglich geregelt
  • Verpflichtung zu energieeffizientem und nachhaltigem Vorgehen
  • ESG-Klausel und -Checkliste für externe Dienstleiste

Hamburg, 15. September 2021 – Die HIH Property Management GmbH (HPM) erweitert ihr Vertragswerk für externe Dienstleister um ESG-Paragraphen. Hiernach werden Auftragnehmer angehalten, die Aspekte Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in besonderer Weise zu berücksichtigen. Ferner vereinbaren Auftraggeber und Auftragnehmer einen auftragsbegleitenden Austausch, um ökologische wie soziale Potenziale freizusetzen. Christian Kypke, Mitglied der Geschäftsleitung erklärt: „Wir wollen bald der nachhaltigste Property Manager Deutschlands werden. Um dies zu realisieren, haben wir unser Vertragsmodell in vielen Teilbereichen weiterentwickelt. Wir bauen dabei auf den Grundlagen des grünen Gebäudemanagementvertrags (Green Lease) auf und definieren praktische Richtlinien, beispielsweise für die Wartung oder für Umbau- und Sanierungsmaßnahmen. Diese konkreten Schritte sind Voraussetzung, um ein durchgehend ESG-konformes und modernes Property Management zu ermöglichen.“

In den grünen Neuerungen eingeschlossen sind Wartungs-, Planer-, Architekten-, Ingenieur-, Bau- und Projektsteuerungsverträge. „In allen wesentlichen Maßnahmen verpflichten wir die Auftragnehmer beispielsweise, eine ESG-Checkliste zu berücksichtigen“, ergänzt Kypke. Es spiele dabei keine Rolle, ob es sich um gängige Maßnahmen im Bestand handele oder um neue objektbezogene Planungen; im Großen wie im Kleinen.

André Vollbach, Geschäftsführer der HPM, erläutert: „Der partnerschaftliche Umgang mit unseren Auftragnehmern ist uns sehr wichtig. Um sowohl unsere ökonomischen, ökologischen und sozialen Ziele umzusetzen, müssen wir alle an einem Strang ziehen. Dazu haben wir, wie auch bei den bereits eingeführten Verträgen im Mietbereich (Green Lease), bezüglich des Stromverbrauchs (Ökostrom) und im Gebäudemanagement, erfolgreiche Umstellungen für ein effektives und nachhaltiges Property Management vorgenommen. Nun gehen wir mit den ESG-Klauseln in unseren Musterverträgen eine Ebene tiefer, um auch wirklich alle Aspekte des Property Managements vollumfänglich ESG-konform zu gestalten.“

Um die CO2-Emissionen der betreuten Liegenschaften zu senken, plant die HPM, sämtliche Immobilien auf klimafreundliche Energielieferung umzustellen. Dafür arbeitet die HPM mit Betriebskosten- und Energiespezialisten zusammen, um ihr gesamtes Portfolio mit Ökostrom zu beliefern. Zählerstände und Verbrauchsdaten werden digital über Smart-Metering-fähige Zähler automatisch ausgewertet. Seit dem 1. Januar 2021 ist die HPM zudem Mitglied des ICG, dem Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft e.V.

„Wir wollen bald der nachhaltigste Property Manager Deutschlands werden. Um dies zu realisieren, haben wir einen weiteren Schritt getan und unser Vertragsmodell in vielen Teilbereichen weiterentwickelt.“ Christian Kypke, Mitglied der Geschäftsleitung, HIH Property Management
„Der partnerschaftliche Umgang mit unseren Auftragnehmern ist uns sehr wichtig. Um sowohl unsere ökonomischen, ökologischen und sozialen Ziele umzusetzen, müssen wir alle an einem Strang ziehen.“ André Vollbach, Geschäftsführer, HIH Property Management