HPM steigert gemanagtes Immobilienvermögen um rund 22 Prozent





  • Betreuungsmandate für 3,7 Millionen Quadratmeter (+12 Prozent)


  • Betreutes Immobilienvermögen in Höhe von rund 9,86 Milliarden Euro


  • Führungsanspruch bei der Umsetzung von ESG im Property Management






Hamburg, 15. Februar 2021 – HIH Property Management (HPM), der Qualitätsanbieter für gewerbliches Property Management, betreute zum Jahresende 2020 ein Immobilienvermögen im Volumen von rund 9,86 Milliarden Euro (+21,7 Prozent; 2019: 8,1 Milliarden Euro). Dies entspricht einer Gesamtfläche von 3,7 Millionen Quadratmetern. Damit stiegen die betreuten Nutzflächen um 12 Prozent (2019: 3,3 Millionen Quadratmeter). Im vergangenen Jahr konnte die HPM die Anzahl der Mandate auf 189 ausbauen (2019: 179 Mandate). Zudem haben mehrere Bestandskunden ihre Mandate für die HPM erweitert. Die Commerz Real beauftragte die HPM für fünf weitere Objekte mit einer Gesamtfläche von rund 108.000 Quadratmetern, insgesamt betreut die HPM 13 Immobilien für Commerz Real. Zudem hat Real I.S. der HPM das Mandat für ein zusätzliches Objekt erteilt. Neu hinzugewonnen wurde unter anderem ein Auftrag für fünf Immobilien, die sich in einem Fonds von Tristan Capital befinden.




„Der Wachstumsschub mit 22 Prozent ist eine schöne Bestätigung unserer Arbeit und Strategie. Im vergangenen Jahr haben wir uns von einigen alten Bestandskunden getrennt, deren Mandate aufgrund des geringen Volumens für uns unwirtschaftlich geworden waren. Demgegenüber haben wir zahlreiche Objekte von Neu- und Bestandskunden hinzugewonnen. Darunter auch prestigeträchtige Aufträge wie das neue Bürohochhaus ´The Westlight´ in Berlin“, sagt André Vollbach, Geschäftsführer der HIH Property Management.



„Derzeit befinden wir uns in fortgeschrittenen Gesprächen mit weiteren potenziellen Neukunden. Wir sind daher zuversichtlich, unseren Wachstumskurs in diesem Jahr fortsetzen zu können“, ergänzt Bettina Höffmann, Mitglied der Geschäftsleitung der HPM. „Auch qualitativ möchten wir uns dieses Jahr weiterentwickeln, unter anderem im technischen Gebäudemanagement. In diesem Bereich möchten wir 2021 durch die Digitalisierung der Prozesse noch effizienter werden.“



Christian Kypke, Mitglied der Geschäftsleitung der HPM, sagt: „Wir wollen künftig einer der nachhaltigsten Property Manager Deutschlands sein. Anfang dieses Jahres haben wir für dieses Ziel einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Wir haben unseren Gebäudemanagementvertrag für externe Dienstleister um einen grünen Paragrafen zur Bewirtschaftung ergänzt. Damit binden wir externe Partner in unsere ESG-Strategie ein. 2021 werden wir uns zudem personell im Bereich ESG verstärken, um der gestiegenen Bedeutung dieses Themas auch mit ausreichend Personal Nachdruck zu verleihen.“






„Der Wachstumsschub mit 18 Prozent ist eine schöne Bestätigung unserer Arbeit und Strategie. Im vergangenen Jahr haben wir uns von einigen alten Bestandskunden getrennt, deren Mandate aufgrund des geringen Volumens für uns unwirtschaftlich geworden waren. Demgegenüber haben wir zahlreiche Objekte von Neu- und Bestandskunden hinzugewonnen. Darunter auch prestigeträchtige Aufträge wie das neue Bürohochhaus ´The Westlight´ in Berlin.“

André Vollbach, Geschäftsführer

HIH Property Management







„Derzeit befinden wir uns in fortgeschrittenen Gesprächen mit weiteren potenziellen Neukunden. Wir sind daher zuversichtlich, unseren Wachstumskurs in diesem Jahr fortsetzen zu können. Auch qualitativ möchten wir uns dieses Jahr weiterentwickeln, unter anderem im technischen Gebäudemanagement. In diesem Bereich möchten wir 2021 durch die Digitalisierung der Prozesse noch effizienter werden.“

Bettina Höffmann, Mitglied der Geschäftsleitung

HIH Property Management







„Wir wollen künftig einer der nachhaltigsten Property Manager Deutschlands sein. Anfang dieses Jahres haben wir für dieses Ziel einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Wir haben unseren Gebäudemanagementvertrag für externe Dienstleister um einen grünen Paragrafen zur Bewirtschaftung ergänzt. Damit binden wir externe Partner in unsere ESG-Strategie ein. 2021 werden wir uns zudem personell im Bereich ESG verstärken, um der gestiegenen Bedeutung dieses Themas auch mit ausreichend Personal Nachdruck zu verleihen.“

Christian Kypke, Mitglied der Geschäftsleitung

HIH Property Management



Bild-Download

Pressekontakt

Susanne Edelmann

Leiterin Unternehmenskommunikation

T  +49 40 3282-3390 E  sedelmann@hih.de

Sandra Quellhorst

Stellv. Leiterin Unternehmenskommunikation

T  +49 40 3282-3393 E  squellhorst@hih.de